Neues Arbeiten in alten Mauern

Von der Fahrkartendruckerei zur attraktiven Businessadresse


Moderne Räume und eine branchengerechte Ausstattung haben das Areal der Alten Fahrkartendruckerei an der Mombacher Straße zu einer der gefragtesten Adressen im Segment für kleinteilige Workspaces gemacht.

Im historischen Umfeld der Alten Lokhalle und der königlichen Konservenfabrik (Dragonerkaserne), befindet sich der ehemalige Garnisionsstützpunkt aus dem Jahr 1902. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts wurde die Liegenschaft von der Deutschen Bahn übernommen und als Fahrkartendruckerei genutzt. Die Idee zur Umnutzung, in einen modernen Office-Standort für Start-ups, Freelancer und Dienstleistungsunternehmen, stammt aus dem Jahr 2007. Mit der Sanierung wurde dem schlummernden Juwel schrittweise ein vitales und urbanes Leben eingehaucht. 


Auf zwei Etagen befinden sich rund 45 Officeeinheiten. Unsere Meeting- und Coffeelounge kann seit dem auch für unsere Nutzer von virtuellen Adressen und externen Firmen als Workspace und/oder Tagesmeetingraum genutzt werden. Der Anspruch an moderne Meetingräume mit modernster Präsentationstechnik wurde hiermit erfüllt.

Fahrkarten-drucker:innen

Unsere Firmen in der Alten Fahrkartendruckerei:

  • ACCS Germany GMBH
  • AIRWIN GMBH
  • ALIVE Communication GmbH
  • Canzler GmbH
  • cepro GmbH
  • clouddoctor.io
  • Communal-FM GmbH
  • Dr. Viktoria Schell
  • Imserv GmbH
  • INFODAS GmbH
  • keeunit GmbH
  • KommunikArte Consulting GmbH
  • KRN Kommunalverkehr Rhein-Nahe GmbH
  • MIDe-online GmbH
  • Petrik & Kolb
  • pemedia GmbH 
  • pme Familienservice GmbH
  • Reisedienst Dr. Weimer GmbH
  • rexerundroth GbR
  • Sophie Barwich Copywriting & SEO
  • SR Consulting Professionals GmbH
  • Stadtberatung Dr. Sven Fries
  • Storylines Organisationsentwicklungs GmbH
  • StraightAds Marketing GbR
  • Tech Well Told GmbH
  • up2go GmbH
  • Wolf Gebäudereinigung GmbH
  • zigmo engineering GmbH
  • 360 Grad Training GmbH